Galgant

Der Echte Galgant (Alpinia officinarum) gehört zur Familie der Ingwergewächse. Die Wurzel wird vor allem in Asien als Gewürz- und Heilpflanze verwendet.  Als Speisegewürz findet man ihn in Gewürzmischungen wie Curry. Es schmeckt aromatisch, bitter und ist relativ scharf. Er regt die Verdauung an, wirkt bakterien- und entzündungshemmend und unterstützt Leber und Galle.

Die Pflanzenheilkunde verwendet das im Rhizom vorhandene ätherische Öl mit Gingerolen, Galangol, Flavonoiden und Gerbstoff. Neben fungiziden Wirkungen konnten tumorhemmende Effekte des Galgant nachgewiesen werden und er vermag im Zusammenspiel mit zytostatischen Mitteln zytotoxische Eigenschaften von Chemotherapien zu unterdrücken.

Galgant gibt es auch in Tablettenform. Vor der Mahlzeit eingenommen, wirken die Inhaltsstoffe bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Völlegefühl, Aufstoßen und Sodbrennen sowie bei leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich.

Vor allem empfehle ich die Einnahme vor üppigen, fettreichen Mahlzeiten.

 

zum nächsten Kapitel >7-Kräuter-Pulver

alpinia_officinarum_-_koehlers_medizinal-pflanzen-156Echter Galgant oder Galgantwurzel (Alpinia officinarum), Illustration aus Koehler 1887

Bezugsquellen